Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Millennium Kinowelt
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx2go Logo

The Purge - Die Säuberung

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Alle Kommentare anzeigen.
The Purge - Die Säuberung

Einmal im Jahr ist jedes Verbrechen erlaubt und es gibt nur ein Ziel: überlebe diese Nacht!

Originaltitel: The Purge
Filmstart: 14.06.2013
Filmlänge: 85 Minuten
Land/Jahr: USA/2013
Genre: Thriller
Darsteller: Ethan Hawke; Lena Headey; Adelaide Kane; Max Burkholder; Edwin Hodge
Regie: James DeMonaco
Altersfreigabe:

Inhalt

Die Kriminalität in Amerika lässt sich nicht mehr eindämmen und die Gefängnisse sind überfüllt. Um die Lage in den Griff zu bekommen, etabliert der Staat den sogenannten Purge-Day, das heißt, er gewährt jedes Jahr eine zwölfstündige Generalamnestie: In dieser Zeitspanne bleiben alle illegalen Aktivitäten straffrei, Mord eingeschlossen. Die Polizei kommt niemandem zu Hilfe. Alle Krankenhäuser werden geschlossen. Eine Nacht lang bestimmen die Bürger ihre eigenen Regeln, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Der alljährlichen Purge-Day steht kurz bevor und das heißt Hochbetrieb für James Sandine, einem Spezialist für Sicherheitssysteme. Denn um der ausbrechenden Anarchie zu entfliehen, verbarrikadiert sich jeder, der es sich leisten kann, mit Hilfe modernster Technik in seinen eigenen vier Wänden. Es gilt 12 Stunden unbeschadet zu überstehen, so auch für James, seine Frau Mary und ihre beiden Kinder.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


herz1, 16.06.2013

Würg

Kann man das Geld für das Kinoticket zurückhaben? So was von Sch..... sieht man selten. Hier wurde voll danebengegriffen - vom Inhalt, vom Thema, von den Schauspielern - allen voran der völlig verblödete Sohn - nee, jeder weitere Kommentar ist überflüsig wie der Film selbst!

Berny00, 25.06.2013

Übrigens...

Übrigens entsteht ein gewisser Eindruck an Werbung für die Waffenindustrie, quasi für den "Hausgebrauch". So sagt der Film doch (u.a.) aus: Selbst mit einer Sicherheitsanlage solltest du immer Waffen im Haus haben, um dich effektiv schützen zu können. Sicherlich ist der Waffengebrauch in einem derartigen Film unumgänglich, doch ist die häusliche Schutzfunktion durch Schusswaffen für das europäische Verständis irgendwie befremdlich - zumindest für mich...

Berny00, 25.06.2013

The Purge

Auf alle Fälle ist dem Film hoch anzurechnen, dass er eine ganz neue Idee beinhaltet, die meiner Meinung nach gar nicht schlecht umgesetzt wurde. Sinn und Zweck, einen "jährlichen legalisierten Gewalttag" einzuführen, um die Kriminalität zu reduzieren, sind sicherlich sehr fraglich. Aber ich habe mich von der Geschichte doch ganz gut unterhalten gefühlt. Die Schauspieler fand ich ganz gut, die Regie ebenfalls. Der Film hat mich nicht unbedingt zum großen Nachdenken bezüglich Für und Wieder der Umsetzung einer solchen Aktion gebracht (selbstverständlich wär das untragbar), aber die kurzweilige Unterhaltung war jedenfalls dar.

mehr anzeigen weniger anzeigen