Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Cineplexx Weiz
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Zentrum
  • Cineplexx Millennium City
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Taktik

Bewertung

Sterne

Bewertung(en),

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Taktik

Inspiriert von einer wahren Begebenheit, die sich in den Neunzigern in einem Grazer Gefängnis zugetragen hat, wagten Mitterhammer und Bücking ihren ersten Film: "Taktik".

Originaltitel: Taktik
Filmstart: 06.05.2022
Filmlänge: 90 Minuten
Land/Jahr: AUT/2021
Genre: Drama
Darsteller: Harald Krassnitzer, Simon Hatzl, Michou Friesz, Bojana Golenac, Marion Mitterhammer
Regie: Hans-Günther Bücking, Marion Mitterhammer
Verleih: Einhorn Film
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • Digital 2D

Inhalt

Drei Schwerverbrecher nehmen drei Frauen in einem Grazer Hochsicherheitsgefängnis als Geiseln. Sie fordern die sofortige Freilassung, eine hohe Geldsumme und die Bereitstellung eines Hubschraubers, "um die Anstalt verlassen zu können". Die Männer sind "zu allem entschlossen" und binden den Frauen selbstgebastelte Bomben auf den Rücken, die jederzeit explodieren könnten. Der zufällig diensthabende Polizist Fredi Hollerer (Simon Hatzl) soll die Verhandlung mit dem Anführer der Geiselnehmer Aloysius Steindl (Harald Krassnitzer) führen, bis der "richtige Verhandler" (Florian Scheuba) aus Wien eintrifft. Die zum Teil absurden und wahnwitzigen Verhandlungsgespräche (basierend auf dem Gedächtnisprotokoll des Originalverhandlers) gingen nach diesem Vorfall in die österreichische Polizeigeschichte ein. Simon Hatzl spielt Fredi Hollerer, einen (scheinbar?) naiven Polizisten, der sich mit dem Kopf der Geiselnehmer, dem eloquenten, hochgebildeten und schwer narzisstisch gestörten Aloysius Steindl (Harald Krassnitzer) ein telefonisches Duell liefert. Steindl und seine zwei Mitstreiter, Hansi Grobbauer, ein ehemaliger Fleischhauer und Zuhälter (Michael Thomas) und ein arabischer Terrorist namens Abdullah (Anoushiravan Mohseni) halten über Stunden die zwei Verkäuferinnen Rosa Maier (Michou Friesz) und Gabi Pichler (Marion Mitterhammer) sowie die Sekretärin Jasna Scheikl-Gacnikar (Bojana Golenac) in ihrer Gewalt. Daniela Golpashin, Michael Rast, Marie Friesz, Günter Bubbnik, Urs Harnik, Rita Radinger, Diana Kölling und Irene S. ergänzen das hochkarätige Ensemble.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.