Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Erik & Erika

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Erik & Erika

Erik Schinegger ist ehemaliger Skirennläufer. Als "Erika Schinegger" gewann sie die Goldmedaille im Abfahrtslauf. Als Erika wurde sie gefeiert, als Erik wurde sie verstoßen und des Betruges bezichtigt.

Originaltitel: Erik & Erika
Filmstart: 02.03.2018
Filmlänge: 98 Minuten
Land/Jahr: AUT, DEU/2018
Genre: Drama, Historie
Darsteller: Markus Freistätter, Lili Epply, Anna Posch, Birgit Melcher
Regie: Reinhold Bilgeri
Verleih: Constantin Film
Prädikat: wertvoll
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • Digital 2D

Inhalt

Erika Schinegger (*1948) ist schon immer etwas Besonderes gewesen. Die Geschichte einer Bauerntochter, die sich in der österreichischsten aller Sportarten zu Ruhm und Ehre fährt, begeistert in den 1960ern das ganze Land. Mit der Einführung des "Sex-Tests" im Skisport erschleicht sie und den ÖSV jedoch ein Skandal: Erika ist genetisch ein Mann. Damit hatte niemand gerechnet. Intersexuell geboren, hatte man Erika bei Geburt vorschnell als Mädchen deklariert - ein Fehler, der die folgenden 19 Jahre schwer auf ihr lastete. Sämtliche Beteiligte sind mit der Entdeckung überfordert: Der ÖSV drängt auf eine Anpassungsoperation zur Frau und sagt sich später los, die Eltern können keinen Halt und kaum Verständnis geben, Erik(a) ist auf sich allein gestellt. Als Erika wurde sie gefeiert, als Erik wurde sie verstoßen und des Betruges bezichtigt.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.