Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Die französische Komödie "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen" lässt diesmal einen jungen Modedesigner seine nordfranzösischen Wurzeln verleugnen.

Originaltitel: Une jolie ch'tite famille
Filmstart: 23.03.2018
Filmlänge: 108 Minuten
Land/Jahr: FRA/2018
Genre: Komödie
Darsteller: Dany Boon, Laurence Arné, François Berléand, Guy Lecluyse
Regie: Dany Boon
Verleih: Filmladen
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • OmU
  • Digital 2D

Inhalt

Valentin (Dany Boon) ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene. Mit seiner Frau Constance (Laurence Arné) verkehrt er in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch tatsächlich kommt er aus dem Arbeitermilieu des ärmlichen Norden Frankreichs – er ist, mit anderen Worten, ein Sch’ti. Valentins Bruder Gustave (Guy Lecluyse) lebt mit seiner Frau Louloute (Valérie Bonneton) und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter (Line Renaud) und dem Autoschrottplatz des Vaters (Pierre Richard). Als Gustave in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert…

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


User Kommentare

IsabellaBellaisa, 19.03.2018

Keine Fortsetzung

Auch wenn ein paar bekannte Gesichter aus dem ersten Teil vorkommen, darf man sich keine Fortsetzung in der Handlung erwarten. Auch wenn der Film recht zahm und unspektakulär beginnt, wird Fahrt aufgenommen ab dem Moment wo der Hauptdarsteller seinen Unfall erleidet und nur mehr Sch´ti spricht. Dann heißt es zurück lehnen und lachen. Ein vergnügliches Kinoerlebnis für Jung und Alt...

Lustmolchi, 2018-03-24 18:06:59.0

Schund!