Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

User Kommentare

Das schweigende Klassenzimmer

grafenberg, 09.03.2018

"Ihr seid jetzt Staatsfeinde: Ihr seid Staatsfeinde, weil ihr frei gedacht habt"

Ein sehr wichtiger Film über den friedlichen Widerstand gegen den Kommunismus. Leider werden Staaten wie die DDR von den heutigen Linken idealisiert und in der allgemeinen Wahrnehmung stehen sie auch positiver da, als sie waren. Links wird mit tolerant gleichgesetzt, was natürlich weder damals noch heute den Tatsachen entspricht. Umso überraschender ist es, wie ehrlich dieser Film die DDR behandelt. Links hatte immer Probleme mit Andersdenkenden. Damals wurden Panzer geschickt. Heute wird eher das Mittel der Verleumdung genutzt. Gleich ist damals wie heute, dass Andersdenkende pauschal als "Faschisten" und "Nazis" bezeichnet werden. Auch in dem Film wird das anscheulich dargestellt, wodurch sich gruselige Parallelen zum heutigen politischen Kurs ergeben. Im großen und ganzen ist der Film die Darstellung eines surrealen, orwellschen, völlig gehirngewaschenen diktatorischen Staats, die umso gruseliger ist, weil es diesen Staat tatsächlich gegeben hat und er auch heute noch erschütternd viele Anhänger hat. Wüsste man nicht, dass sich die Ereignisse des Films tatsächlich wie dargestellt zugetragen haben, würde man ihn für einen dystopischen Film halten. Im Umgang der DDR mit dem Ungarnkonflikt ergeben sich gruselige Ähnlichkeiten zur medialen Rezeption des Ukrainekunflikts heute. Auch heute stellt Russland noch alle seine Feinde als "Nazis" dar.....ähnlich wird auch die mediale Berichterstattung der DDR über den Ungarnaufstand im Film dargestellt. Als würde man Ungarn sagen und die heutige Ukraine meinen.... Auch die Verfolgung, Marginalisierung und Hetze der DDR gegen das Christentum wird im Film angeschnitten und überraschend ehrlich thematisiert. Die DDR war eben ein Staat, der seine Untertanen bis in die intimste Ebene kontrolliert und überwacht hat. Dieser FIlm ist wichtig. Wichtiger als jeder andere deutsche Film des letzten Jahrzehnts! Denn er schreit uns geradezu zu: NIE WIEDER KOMMUNISMUS! NIE MEHR! GEBT MARXISTEN KEINE STIMME UND KEINEN FUSSBREIT BODEN! Ein Schrei, der heute, wo Marxismus als "gut und nur gescheitert" betrachtet wird umso wichtiger wird!. Ich hoffe dass dieser Film endlich bedeutet, dass die verbrechen des Kommunismus endlich historisch aufgearbeitet werden, damit die Geschichte sich nicht wiederholt. Dieser Film wäre ein Oscarkanditat. Nur leider ist hollywood so links, dass er vermutlich keine Chance hätte. Alles in Allem: der beste deutsche Film der letzten Jahrzehnte und einer der besten Filme dieses Jahres überhaupt! Sehenswert und wichtig!

mehr anzeigen weniger anzeigen

peter.novotny, 09.03.2018

Das schweigende Klassenzimmer

Sehr bewegender, sehr spannender Film über zivilen Ungehorsam im Auge der völligen gesellschaftlichen Ausschaltung. Die wahre Geschichte behandelt den Mut einer gruppe von Schülern, die ihr Abitur und ihre Zukunft aufs Spiel setzen für ihre Integrität und ihren Drang, auf die Wahrheit hinzuweisen: die Wahrheit, dass die Terrorherrschaft der Sowjets in Mittel- und Osteuropa beednet gehört. Im Angesicht des Ungarnaufstandes entschließt sich eine Schulklasse, eine Schweigeminute für die Opfer des sowjetischen terrors einzulegen - koste es, was es wolle. Sehenswerte wahre Geschichte, die einem viel zum Nachdenken gibt und erschütternd aktuell ist.

mehr anzeigen weniger anzeigen

andimas1980, 09.03.2018

Die Wahrheit über die DDR

Zum Glück traut man sich endlich, die DDR so dazustellen, wie sie tatsächlich gewesen war. Mein Vater wuchs in der DDR auf und er hat einiges darüber mitbekommen wie der Staat Andersdenkende unterdrückt hat. Ich habe diesen Film mit ihm gesehen und er hatte Tränen in den Augen. Umso tragischer ist es, wie auch heute wieder gegen Andersdenkende und Kritiker vorgegangen wird. Wo Eltern verhaftet werden, weil sie ihre 9-jährigen Kinder aus em Sexualkundeunterricht nehmen. Es ist die Aufgabe jedes Einzelnen, dafür zu sorgen, dass diese Zeiten nie wieder kommen! Ich bin sehr froh, dass endlich ein Film diese dunkle Episode deutscher Geschichte kritisch und wahrheitsgemäß beleuchtet! Der Film ist extrem spannend und sehr gut gespielt! Man weiß bis zum Schluss nicht, was aus den Schülern werden wird. Ich frage mich was aus ihnen im Westen tatsächlich geworden ist.

mehr anzeigen weniger anzeigen

dominikmurphy, 09.03.2018

Eindringlicher Film

Mich hat der Film vom Stil an "Napola" erinnert. Man tausche die nationalsozialistische Diktatur mit der kommunistischen und man erreicht diesen Film. Beide zeigen das system und das kranke politische Kontrukt ihrer Zeit sehr deutlich und schockierend. Sehenswert und eindringlich. Ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten.

alliance, 10.03.2018

Das schweigende Klassenzimmer

Ich muss sagen, ich habe schon sehr lange keinen derart spannenden und relevanten Film mehr gesehen! Es geht hier um den Mut des Einzelnen und der Gruppe, wenn es darum geht, sich gegen ein unrechtes, grausames System zu stellen. Gewaltloser Widerstand ist die legitimste Form des Widerstands, das Gewissen der beste Richter. Eine Gruppe von ostdeutschen Schülern kurz vor dem Abitur erfährt vom Massaker der Sowjets an den ungarischen Aufständischen von 1956 und beschließt eine subversive Aktion: eine Schweigeminute für die gefallenen Aufständischen. Natürlich bringt sie das in Konflikt mit der ostdeutschen Staatsmacht, damals eine devote Marionette des Sowjetimperialismus. Mit "Gestapo-Methoden" (wie im Film bezeichnet) wird versucht, die "Rädelsführer der Konterrevolution" ausfindig zu machen. Die Schüler werden bedroht und ihnen wird angekündigt, in der ganzen DDR kein Abitur machen zu können, wenn sie nicht verraten, wer die Idee hatte. Das ganze läuft aus dem Ruder und die desilusionierung der ostdeutschen Jugend führt letztlich fast zu einer Tragödie.... Jedwede DDR-Romantik wird in dieser wahren Geschichte demaskiert und das grausame Regime gezeigt, wie es wirklich war. Ein wichtiger Film, den jeder ansehen sollte, der aber leider eher schlecht besucht ist. Unbedingt sehenswert!

mehr anzeigen weniger anzeigen

filmkrit, 21.03.2018

Plädoyer gegen Unterdrückung und für Meinungsfreiheit!

In Zeiten wo der Mensch scheinbar nach Unterdrückung und Bevormundung zu lechzen scheint, ist dieser Film ein wahrer Befreiungsschlag menschlicher Würde. Erschreckend die perfiden Methoden in der DDR die sich auch ohne Rücksichtnahme gegen Jungendliche gerichtet hat. Großartige Schauspieler machen diesen Film zu etwas ganz Besonderem!!

Manueli, 22.03.2018

Unglaublich guter Film - mit wahrem Hintergrund

Ein wahres Stück Zeitgeschichte, spannend und sehr gut durch die Darsteller umgesetzt. Der Mut sich dem perfiden damaligen Regime entgegenzustellen und der Kampfgeist nicht auf- bzw. klein beizugeben und für seine Träume und Ziele zu kämpfen war sehr beeindruckend zu sehen. Zusammenhalt und Teamgeist waren keine leeren Worte und wurden gelebt auch wenn es dem einen oder der anderen sehr schwer gemacht wurde. Absolut zu empfehlen, hoffe der Film bekommt noch einen Preis.

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.