Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Cineplexx Weiz
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Zentrum
  • Cineplexx Millennium City
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Das Märchen der Märchen

Bewertung

Sterne

Bewertung(en),

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Das Märchen der Märchen

In einer magischen Felsen- und Waldlandschaft regieren drei Herrscher in ihren Königreichen. Der König von Longtrellis ist bereit zum Äußersten zu gehen, um seiner Königin den einen sehnlichen Wunsch zu erfüllen, einen Sohn auf die Welt zu bringen, auch wenn er damit Tod und Schrecken heraufbeschwört.

Originaltitel: Tale of Tales
Filmstart: 28.08.2015
Filmlänge: 125 Minuten
Land/Jahr: FRA, ITA, GBR/2015
Genre: Fantasy
Darsteller: Salma Hayek, Vincent Cassel, John C. Reilly, Toby Jones
Regie: Matteo Garrone
Verleih: Filmladen
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • OmU
  • OV
  • Digital 2D

Inhalt

Alles erscheint möglich in den magischen Wäldern und weiten Ebenen einer märchenhaften Gebirgslandschaft, die drei Königreichen perfekte Zuflucht bietet – drei Königreiche, deren Burgen und Schlösser sich erheben über ihr Land und die in trauter Eintracht nebeneinander existieren: Die Adeligen besuchen sich zu öffentlichen Anlässen, bleiben sonst aber stets für sich. Etwas haben sie alle gemein: Die Herrscher mögen allen Reichtum der Welt besitzen, doch sie sind insgeheim unglücklich und unzufrieden mit der Situation, in der sie sich befinden. Da ist die melancholische Königin von Longtrellis (SALMA HAYEK), die sich nichts sehnlicher wünscht, als einem Kind das Leben zu schenken. Doch so sehr sie sich mit dem König (JOHN C. REILLY) auch bemüht, alle Anstrengungen sind von Misserfolg gekrönt. Schließlich genügt bald schon allein der Anblick einer Schwangeren, um die Königin in tiefste Depressionen zu stürzen. Weil er die Misere nicht mehr länger mitansehen kann, greift der König zu verzweifelten Maßnahmen. Ein Wahrsager wird aufgesucht, der dem Königspaar offenbart, dass ein Furcht erregendes Seemonster getötet und ihm dann das Herz herausgeschnitten werden muss. Das Herz muss dann in einem genau zu befolgenden Ritual von einer Jungfrau zubereitet und von der Königin gegessen werden, die daraufhin sofort schwanger werden wird. Beim Kampf mit dem Seeungeheuer kommt der König tragisch zu Tode, aber das Herz des Ungeheuers kann gerettet und wie beschrieben zubereitet werden. Tatsächlich wird die Königin schwanger – und nicht nur sie: auch die Jungfrau, eine der Bediensteten, ist wie von Zauberhand mit einem Kind gesegnet, das zum gleichen Zeitpunkt wie der Königssohn auf die Welt kommt. Nichts ist der Königin wichtiger als ihr Elias (CHRISTIAN LEES), der sich stets auf seltsame Weise zu Jonah (JONAH LEES), dem Sohn der Bediensteten, hingezogen fühlt. Beide haben schlohweißes Haar und gleichen sich auch als Jugendliche wie ein Ei dem anderen. Die Königin verfolgt die geheime und innige Freundschaft zwischen den beiden mit wachsender Skepsis und schiebt ihr schließlich einen Riegel vor, indem sie Jonah und seine Mutter in die Flucht schlägt. Der Königssohn kann die Trennung von seinem Seelengefährten nicht verwinden. Als er Signale erhält, ihm könne etwas zugestoßen sein, widersetzt er sich der Mutter und bricht auf, den Freund zu suchen und zu retten, auch wenn er sich damit in Lebensgefahr begibt...

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.