Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

303

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

303

Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, gelingt Hans Weingartner mit 303 ein sehnsüchtiges Roadmovie mit magischer Anziehungskraft.

Originaltitel: 303
Filmstart: 20.07.2018
Filmlänge: 145 Minuten
Land/Jahr: DEU/2018
Genre: Drama, Romanze/Liebe
Darsteller: Mala Emde, Anton Spieker
Regie: Hans Weingartner
Verleih: Alamode Filmdistribution GmbH/Thimfilm GmbH
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • Digital 2D

Inhalt

Jan (Anton Spieker) ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule (Mala Emde) hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist, und bietet Jan einen Platz in ihrem "303“ Oldtimer-Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich den Beiden etwas mehr von der Welt des Anderen. Macht der Kapitalismus den Menschen zum Neandertaler? Führt Monogamie ins Unglück und kann man sich aussuchen, in wen man sich verliebt? Die beiden durchqueren Frankreich und erreichen Spanien, ihre fesselnden Gespräche werden immer persönlicher. Und es fällt ihnen immer schwerer, sich nicht ineinander zu verlieben...

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


User Kommentare

ElaGurmen, 26.07.2018

Schöner Jugendfilm

Viele Dialoge..ein wenig zu viel Klischees...die beiden Hauptdarsteller wachsen zusammen...einfühlsam ...etwas durchschaubar...aber sicher sehenswert für Jugendliche. Man geht mit gutem Gefühl raus.

Grzegorz Brzaczyszczykiewicz, 03.08.2018

Liebe... Muß so! Oder irgendwie ähnlich...

Jedenfalls kann man einfach nicht übersehen, daß Weingartner auch "Before Sunrise" angeschaut hat... ;-) Einfach: feel good!!!

Sybille1964, 27.08.2018

303 - ich liebe wohnmobile

dieser film hat uns sehr gefallen - tolle story - wunderschöne landschaftsaufnahmen - mit einem - sehenswert !