Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

25 KM/H

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

25 KM/H

Nach 30 Jahren treffen sich zwei Brüder bei der Beerdigung ihres Vaters wieder und holen die Mofa-Tour nach, die sie als Teenager geplant hatten...

Originaltitel: 25 KM/H
Filmstart: 31.10.2018
Filmlänge: 117 Minuten
Land/Jahr: DEU/2018
Genre: Komödie
Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Franka Potente
Regie: Markus Goller
Verleih: Sony Pictures Filmverleih GmbH
Prädikat: sehenswert
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • Digital 2D

Inhalt

Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


User Kommentare

schnute, 02.11.2018

Man kann darauf verzichten

Eine seichte langatmige Komödie. Einzig die beiden Hauptdarsteller können den Totalflopp verhindern. Das Thema ist in anderen unzähligen Filmen bereits besser verfilmt worden. Fazit:Trailer top, Film nur mäßig unterhaltsam.

J-TIN, 04.11.2018

Gut inszeniertes Deja vu

Kann den anderen Komentar nicht nachvollziehen.... Einiges an Humor und in Szenen gebracht.