Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Cineplexx Weiz
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Zentrum
  • Cineplexx Millennium City
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Die Elite-Kriegerinnen

„The Woman King“: Viola Davis kämpft gegen das Patriarchat

07.10.2022
Schauspielerin Viola Davis hat schon einen Oscar gewonnen, für ihre Performance als beste Nebendarstellerin in "Fences" (2017) - sie nutzt diesen Bonus, um auch Stoffe zu realisieren, die sonst vielleicht keine Chance hätten. Als Produzentin und Hauptdarstellerin in Personalunion hat sie sich der wahren Geschichte von Generalin Nancisca angenommen, die im westafrikanischen Königreich von Dahomey (heute Benin) im Jahr 1823 als Anführerin der Agojie, einer Elite-Einheit, fungiert, die nur aus Frauen besteht und für ihre außergewöhnliche Brutalität bekannt ist. Die Ausgangslage ist denkbar ungünstig: Denn das Königreich steht unter der Herrschaft des übermächtigen Imperiums der Oyo. Der Dahomey-König Ghezo (John Boyega) ist gezwungen, an die Besatzer Abgaben zu zahlen, was ihm und Nancisca gar nicht gefällt. Als die rebellische Nawi (Thuso Mbedu) die aufwendige und anspruchsvolle Ausbildung bei den Agojie beginnt, spitzt sich der Konflikt zwischen Dahomey und seinen Besatzern zu. Die Oyo haben Sklavenhändler geschickt, das Volk soll von ihnen ausgebeutet und versklavt werden. Doch in dem brutalen Vorgehen der Oyo sieht Nancisca auch eine Chance. Sie wird nämlich auf den Oyo-Krieger Oba Ade (Jimmy Odukoya) treffen, der sie dereinst vergewaltigt hat. Nancisca sinnt auf Rache.

Die Kriegerinnen aus "Black Panther“ finden in "The Woman King" ihre realen Vorbilder, das hat Marvel bereits 1998 in den Comics so eingeführt, wo die weibliche Leibgarde des Königs von Wakanda auf den Agojie basierte. Und "Black Panther" ist vermutlich auch der Grund, weshalb ein Film wie "The Woman King" überhaupt produziert werden konnte. Denn das noch immer stockkonservative Hollywood fürchtet nichts mehr als finanzielle Flops, und vor "Black Panther" traute sich deshalb kein Studio, einen Film herauszubringen, dessen Cast beinahe ausschließlich schwarz gewesen wäre. Aber "Black Panther" hat ein Millionenpublikum begeistert und gezeigt, dass ein Kassenschlager nicht von der Hautfarbe abhängt. Mit „The Woman King“ will man diesen Erfolg fortführen.

Mehr Infos zu "The Woman King" !

Cineplexx App

Jetzt im iOS Store oder im Google Play Store gratis herunterladen: Die Cineplexx App!

Zum Event

Cineplexx Newsletter

Nie wieder im falschen Film – mit dem Cineplexx Newsletter: Informationen zu den aktuellen Filmen, Events, Gewinnspielen und Aktionen in eurem Cineplexx!

Zum Event

I feel movies. IMAX® movies.

In einem IMAX®-Kino wurde alles, vom Film selbst bis hin zur Kinotechnik und Saalgestaltung, entwickelt und angepasst, um Ihnen das Gefühl zu geben, sich mitten im Geschehen zu befinden.

Zum Artikel