Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Cineplexx Weiz
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Zentrum
  • Cineplexx Millennium City
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

„Liebesdings“: Einmal Ruhm und zurück

Elyas M’Barek glänzt als Filmstar in einer Komödie von Anika Decker

11.07.2022
Als Filmstar hat man eigentlich alles, wovon ein Normalsterblicher so träumt. Immer im Rampenlicht, unzählige Fans, rote Teppiche, feine Gala-Diners, Luxuslimousinen und das Gekreische der weiblichen Anhängerschar. Elyas M’Barek kennt das alles aus seinem echten Leben, und für seinen neuen Film "Liebesdings" spielt er das auch noch auf der großen Leinwand: Als Filmstar Marvin Bosch muss er allerdings auch die Schattenseiten des Ruhms erleben. Als er nach einem völlig schief gegangenen Interview eine Filmpremiere schwänzt, um dem Medienrummel zu entgehen, landet er im „3000“, einem feministischen Off-Theater, das eigentlich vor dem finanziellen Ruin steht. Die Leiterin Frieda (Lucie Heinze) und Marvin nehmen sich vor, das Theater zu retten - und zugleich auch Marvins Karriere neu zu starten.

Neben Heinze und M’Barek spielen in Anika Deckers Komödie auch noch Stars wie Alexandra Maria Lara, Anna Thalbach und Rick Kavanian mit.

Für Elyas M’Barek gibt es viele Dinge in der Figur von Marvin Bosch, die er gut kennt: „Natürlich weiß ich, was es heißt, wenn man im Rampenlicht steht“, sagt der 40-jährige österreichische Schauspieler. „Aber dieser Marvin, das ist schon eine Filmfigur, bei der vieles zugespitzt wurde. Ich selbst habe kaum Ähnlichkeiten mit Marvin, und ich hatte auch niemals diese Phase, aus meiner Realität flüchten zu wollen“, so M’Barek, der sich ums eigene Image nicht so viele Gedanken macht, wie seine Filmfigur. „Image ist nicht alles“, sagt er. „Ich bin nicht sehr darauf aus, das Image zu kontrollieren, weil man bei mir sowieso nur das kriegt, was ich bin, und nichts Gespieltes. Klar, es gibt Boulevardmedien, die manchmal Dinge vermelden, die nicht unbedingt stimmen, aber damit muss man leben. Die Zuschauer merken glaube ich den Unterschied. Ich bin, was ich bin“.

Mehr Infos zu "Liebesdings" !

Cineplexx App

Jetzt im iOS Store oder im Google Play Store gratis herunterladen: Die Cineplexx App!

Zum Event

Cineplexx Newsletter

Nie wieder im falschen Film – mit dem Cineplexx Newsletter: Informationen zu den aktuellen Filmen, Events, Gewinnspielen und Aktionen in eurem Cineplexx!

Zum Event

I feel movies. IMAX® movies.

In einem IMAX®-Kino wurde alles, vom Film selbst bis hin zur Kinotechnik und Saalgestaltung, entwickelt und angepasst, um Ihnen das Gefühl zu geben, sich mitten im Geschehen zu befinden.

Zum Artikel