Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
  • Cineplexx Parndorf
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
  • SCS Kinowelt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Annenhof Kino
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Zentrum
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Millennium Kinowelt
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Die Lippen sind jetzt dünkler

Angelina Jolie kehrt in "Maleficent 2" zurück in ihre ikonographische Rolle als böse Fee!

18.10.2019
Fortsetzung zu Disneys Dornröschen-Verfilmung "Maleficent - Die dunkle Fee": In Teil zwei ist Prinzessin Aurora (Elle Fanning) kein Kind mehr, sondern eine erwachsene Frau, die in Bälde Prinz Philipp (Harris Dickinson) ehelichen soll. Gemeinsam mit der Fee Maleficent (Angelina Jolie) kümmert sie sich um das Waldkönigreich und hat mit ihrer furchtbaren Vergangenheit abgeschlossen. Als jedoch Aurora künftige Schwiegermutter Ingrid (Michelle Pfeiffer) in ihr Leben tritt, schwant ihr Übles. Das Königreich ist in Gefahr, denn zwischen Menschen und Feen bestehen immer noch einige Konflikte…


2014 war Angelina Jolie das erste Mal als Maleficent zu sehen - und erreichte sofort Kultstatus in der Rolle der Fee mit den bösen Augen und dem extravaganten Äußeren. „Für mich war die Rückkehr in diese Rolle alles andere als einfach“, sagt Jolie. „Ich hatte eine schwere Zeit, einige Jahre lang fühlte ich mich nicht gerade sehr stark“, so die Schauspielerin, die damit ganz offenkundig auf die Trennungszeit von Brad Pitt anspielt („Die Trennung war wichtig für die Gesundheit der Familie“, sagt sie). Stärke sei aber die Voraussetzung, um jemand wie Maleficent überzeugend darstellen zu können, findet Jolie. „Es hat eine Zeit gebraucht, bis ich mich sicher genug fühlte, das schwarze Cape wieder überzustreifen“, sagt der 44-jährige Hollywoodstar.

Eines der wichtigsten Markenzeichen von Maleficent im Film sind die blutroten Lippen. Weshalb Jolie mit Regisseur Joachim Ronning auch stundenlang über deren Aussehen debattierte. „Ich finde, im ersten Teil waren die Lippen ein bisschen zu farbintensiv“, sagt Jolie. „Natürlich mussten sie rot bleiben, aber ein bisschen weniger voll, etwas natürlicher und etwas dünkler“. Schließlich einigte man sich auf einen etwas dezenteren Rot-Ton. „Am Ende geschieht, was Angelina glücklich macht. Wenn sie zufrieden ist, bin ich auch zufrieden. Das ist die Reihenfolge, wie die Dinge laufen“, so Joachim Ronning. Kein Wunder: Jolie darf sich alles wünschen, sie ist schließlich eine der Produzenten des Films.

"Maleficent: Mächte der Finsternis" jetzt bei uns im Kino!

Ladies Night "Hustlers"

New York, kurz vor dem großen Finanz-Crash. Abend für Abend strömen die Männer der Wall Street in den angesagtesten Stripclub der Stadt! Doch dann kam der große Crash...

Zum Event

Sneak Previews

In ausgewählten Cineplexx Kinos werden regelmässig Sneak-Previews angeboten. Lass dich überraschen und schau dir Filme bereits vor dem offiziellen Kinostart an!

Zum Event

I feel movies. IMAX® movies.

In einem IMAX®-Kino wurde alles, vom Film selbst bis hin zur Kinotechnik und Saalgestaltung, entwickelt und angepasst, um Ihnen das Gefühl zu geben, sich mitten im Geschehen zu befinden.

Zum Artikel