Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx2go Logo

Spotlight

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Alle Kommentare anzeigen.
Spotlight

Stück für Stück lässt Regisseur Tom McCarthy in seinem neuesten Enthüllungsthriller "Spotlight" seine Figuren das Puzzle zusammensetzen und macht damit etwas begreifbar, was doch so gar nicht zu begreifen ist: Der jahrzehntelange Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche und eine Vertuschung gigantischen Ausmaßes. Die Enthüllungen sorgten weltweit für Aufsehen und erschütterten die katholische Kirche in ihren Grundfesten.

Originaltitel: Spotlight
Filmstart: 26.02.2016
Filmlänge: 128 Minuten
Land/Jahr: USA/2015
Genre: Drama, Thriller
Darsteller: Mark Ruffalo, Michael Keaton, Rachel McAdams, Liev Schreiber
Regie: Thomas McCarthy
Altersfreigabe:

Inhalt

Im Jahr 2001 erhält Walter „Robby“ Robinson (Michael Keaton), der Leiter des Investigativ-Teams des Boston Globe, einen besonderen Auftrag. Der neue Chefredakteur Marty Baron (Liev Schreiber) setzt ihn auf die Fälle von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche an, von denen schon lange hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Doch als Robby und seine Kollegen Michael Rezendes (Mark Ruffalo), Sacha Pfeiffer (Rachel McAdams), Matt Carroll (Brian d’Arcy James) und Ben Bradlee jr. (John Slattery) die ersten Opfer interviewen, decken sie Schicht um Schicht einen viel größeren Skandal auf: Seit Jahrzehnten wurden in der Erzdiözese Boston immer wieder Kinder von Priestern missbraucht – und die Taten von höchsten Würdenträgern gedeckt und vertuscht. Die Spuren führen direkt zum Kardinal, doch die Reporter stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Die Opfer schweigen aus Angst, hochbezahlte Anwälte spielen auf Zeit. Die kostspielige Recherche der Zeitung droht zu scheitern.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


Ibsen1964, 01.03.2016

Verdient den Oscar bekommen

Toller Film und absolut sehenswert - aber gleichzeitig auch erschütternd. Ich fand die schauspielerische Leistungen super - ausgenommen Liv Schreiber - den fand ich einfach nur steif, aber vielleicht war die reale Figur auch so.

KinoKalle, 02.03.2016

Großartiger Film

1000 Dank an alle Journalisten und Filmemacher, die nicht locker lassen und mit ihren Bemühungen Aufklärungsarbeit leisten!!! Auch, wenn es gleichzeitig erschreckend und traurig ist zu begreifen, wie krank unsere Welt ist...

steve7, 06.03.2016

enttäuschend

abgesehnen von der botschaft des films, die niemanden überaschen sollte, ist das ein absolut langweiliger film. hinter uns ist sogar ein gast laut schnarchend eingeschlafen.