Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

User Kommentare

Wonder Woman

angelgirlie, 25.06.2017

Super - hätte ich von DC gar nicht erwartet

Der Film hat wirklich alles und er hat mir nach dem 2. Mal sehen noch besser gefallen. Es gibt Witz, Action und Spannung und Wonder Woman ist besser als die meisten anderen Superhelden. Sehr zum empfehlen

Sandro1987, 24.06.2017

Empfehlenswert

Spätestens jetzt bin ich nicht nur ein großer Fan von Wonder Woman, sondern auch von Gal Gadot und Chris Pine. Ein sehr guter Film wo für jedem was dabei ist. Story, Witz, Spannung und Action. Gal Gadot ist Perfekt für die Rolle der Diana. Hoffe man sieht noch viel mehr von Ihr.

andy103, 24.06.2017

empfehlenswert

der film ist rasant, hat keine längen, lässt sich aber auch genügend zeit für die charaktere und handlungsstränge. die story ist ok, eine bsd message hatte der film für mich nicht, darf aber jeder auch anders sehen. mich freut, dass sich mittlerweile auch frauen als superhelden fix im angebot etabliert haben. gal godot ist als ww eine super besetzung, wenngleich ihre naivität wohl doch ein wenig zu dick aufgetragen war. als superheldin überzeugt sie uneingeschränkt. ich gebe eine eindeutige empfehlung für einen netten actionabend im kino...

mehr anzeigen weniger anzeigen

Veselko, 23.06.2017

Veselko

Enttäuschend

dominikmurphy, 22.06.2017

an grafXY

Ja, er beste Marvel Film, der nicht von Marvel ist....

grafXY, 22.06.2017

Ein Film, der mehr überrascht als im Entferntesten erwartet !

Vermutlich der beste Marvel Film, den ich bisher je gesehen habe. Absolut brillant!

Jimmi Jones, 21.06.2017

Einfach nur der Hammer :)

alliance, 21.06.2017

Ansehen!

Länder wie der Libanon und Tunesien haben den Film boykottiert: weil die Hauptdarstellerin Jüdin ist. Allein das ist schon ein Grund, den Antisemitismus zu boykottieren und den Film anzusehen. Abgesehen davon ist der Film genial und ich kann ohne Übertreibung sagen, das diese 141 Minuten zum Besten gehören was ich bisher in diesem Jahr im Kino gesehen habe!

grafenberg, 20.06.2017

Toller Film!

Interessant ist der Film vor allem in der Hinsicht, dass er trotz seiner starken weiblichen Protagonistin dem extremen Feminismus der Gegenwart entgegenwirkt, ja, diese Ideologie sogar direkt und offen ablehnt: denn selbst eine unter starken Kriegerinnen aufgewachsene Heldin muss erkennen, dass das Ziel nicht das "independent" gegeneinander der Ellbogengesellschaft und des Kampfes der Geschlechter ist sondern, das "interdependent" der Vereinigung und gegenseitigen Liebe - eine heutzutage selten anzutreffende Message, die auch (wie zu erwarten war) heftige Kritik aus dem feministischen Umfeld hervorrief. Umso wertvoller ist dieser Film für mich, und ich kann ihn wirklich jedem mit gutem Gewissen empfehlen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

peter.novotny, 20.06.2017

Wahnsinnsfilm mit überraschender Message

Mich beeindrucken Filme selten. Aber bei dem, was DC in den letzten Jahren abgeliefert hat sehe ich einen sehr erfreulichen Trend, der einen die diversen Marvel-Disaster vergessen lässt. Außerdem sehe ich mehr und mehr bei den vergangenen DC Filmen (Man of Steel, Batman v Superman und jetzt Wonderwoman) eine interessanterweise zutieft christliche Message: War es bei "Man of Steel" ein 33 Jähriger "Sohn des El", der sein leben zu opfern bereit ist, um die Menschheit zu retten, und bei "Batman v Superman" ein verbitterter Mann, der durch die Liebe zu seinen Eltern Läuterung erfährt, so ist es jetzt die Message, dass es nicht darum geht, ob die Menschen es verdient haben, gerettet zu werden....trotz auftauchender heidnischer Gottheiten wie Ares (der aber wie der Teufel handelt und Zwietracht sät um die Einheit der Menschen zu verhindern) doch eine zutiefst christliche Message. Interessant auch die "verbünde dich mit mir und herrsche über alles"- Passage, die nicht nur an den Dialog zwischen Luke Skywalker und Darth Vader erinnert, sondern auch an die Passage der Versuchungen Jesu aus der Bibel. Absolut sehenswert!

mehr anzeigen weniger anzeigen

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.