Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

User Kommentare

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

buerges, 28.07.2017

Fantasy

Ich mag SF und Fantasy. Ich wurde nicht enttäuscht. Einzig die aufgesetzte Liebesgeschichte nervt mit der männlichen Fehlbesetzung und bringt daher einen Punkteabzug.

Shalton, 21.07.2017

Großer Schauwert

Einfache Geschichte mit positivem Ausgang, irgendwie eine Mischung aus den positiven Seiten von James Bond, Star Wars und The Fifth Element

galuwen, 23.07.2017

Lol - Luc Besson!! Avatar für Arme.

Welch` hohe Erwartung und was für eine Enttäuschung. Grafisch hatte ich hohe Erwartungen, ist doch die Comicvorlage wirklich einzigartig. In der Realität wirkt der Film wie ein Zusammenschnitt der "Nichtkopierer" aus Avatar und John Carter auf dem Mars :-(. Nichts in diesem Film hat man nicht wo anders schon besser gesehen. Dazu die doch mehr als "hölzern" herumstolpernden (Haupt-)Darsteller und an vielen Stellen eher peinlichen Kommentare. An manchen Stellen wirkt der Film ungewollt komisch. Man fühlt sich an Space Balls erinnert. Wäre er nur wenigstens ansatzweise so lustig, dann würde er als Familienkino in den Ferien zum "nice price" ja gerade noch durchgehen. Aber so. NO Luc Besson! So nicht. Leider absolut keine Empfehlung.

mehr anzeigen weniger anzeigen

;-)Greg, 22.08.2017

Gut gemachter Film, gute Schauspieler, im Stil des 5. Elements

Aller Kritik zum Trotz hat mir der Film sehr gut gefallen. Kreaturen und Welten sind atemberaubend, die beiden Hauptdarsteller machen ihre Sache gut, Dialoge sind OK, echte Lacher gibts zwar kaum, langweilig wurde mir nie, mitgerissen wurde ich aber ebenso wenig. Alles in allem ein sehenswerter Film für Science Fiction Freunde jeden Alters.

wisy, 26.07.2017

Tolle Unterhaltung

Uns hat der Film einfach nur gefallen, ohne viel hineinzuinterpretieren. Einziges Manko: mir warten die beiden Hauptdarsteller zu jung für diese Rollen.

tudodki, 04.08.2017

Fantastisch!

Ein schöner, abwechslungsreicher, bildgewaltiger Film von Meister Luc Besson der es immer noch versteht Geschichten interessant und gut zu erzählen! :-)

andy103, 10.08.2017

mehr erwartet...

ein paar gute ideen, aber die umsetzung war eher hölzern, wie die hauptdarsteller. vl hat man da zu sehr auf das publikum der science fiction spiele gehofft/gesetzt und deutlich zu junge darsteller gewählt. cara ist zumindest nett zum ansehen, dane dahaan eine totale fehlbesetzung, nur nervig. clive owen spielt solide und als highlight gibts rihanna zu sehen, das ist echt sehenswert... insgesamt eher seichtes popcornkino. keine wirkliche empfehlung, aber man kanns wagen.

notty13, 20.05.2017

Mass Effect???

Das ganze sieht mir sehr nach Mass Effect aus. Habe bis jetzt aber noch nirgends nach einer Verbindung zum Spiel gelesen.

Qonix, 31.07.2017

was für die Augen

Der Mann hat Fantasie und bringt es auf die Leinwand. Einfach nur toll was man alles in diesem Film zu sehen bekommt. Die Hauptdarsteller und die Story, naja war jetzt nicht meins. Der Junge sieht aus wie 16 hat aber wohl schon "100 Jahre" Kriegserfahrung bla bla bla.

Mystic Vampire, 25.08.2017

Nicht unbedingt die beste Wahl für die Besetzung

Der Film war nett anzusehen, die Handlung soweit nicht die schlechteste. Da und dort fühlte man sich etwas an "Avatar - Aufbruch nach Pandora" erinnert, das soll aber nicht weiter stören. Als wirkliche Fehlbesetzung empfand ich aber die beiden Hauptdarsteller, die für mein Empfinden einfach zu jung gewirkt haben um ihre Rollen glaubhaft rüberzubringen. Wenn man ihnen ihr Alter auch angesehen hätte, wäre das vielleicht einfacher gewesen. So aber haben sie auf mich nicht die Wirkung gehabt, die ich mir für diese Rollen erwartet hatte.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.