Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Transformers: The Last Knight

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Alle Kommentare anzeigen.
Transformers: The Last Knight

Zum zehnjährigen Jubiläum kehrt das Mega-Franchise eindrucksvoller und bildgewaltiger denn je zurück: "Transformers: The Last Knight" zerschmettert alle bisher bekannten Mythen des Transformers-Universums und definiert das Heldentum neu.

Originaltitel: Transformers: The Last Knight
Filmstart: 22.06.2017
Filmlänge: 150 Minuten
Land/Jahr: USA/2017
Genre: Action, Abenteuer
Darsteller: Mark Wahlberg, Josh Duhamel, Anthony Hopkins, Laura Haddock, Isabela Moner
Regie: Michael Bay
Verleih: Constantin Film
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • OV
  • Laser Projektion
  • IMAX 3D
  • 3D Dolby Atmos
  • Laser Projektion 3D
  • Dolby Atmos / Laser Projektion 3D
  • Dolby Vision & Atmos / Laserprojektion 3D
  • Digital 2D
  • Digital 3D
  • D-Box

Inhalt

Optimus Primes Suche nach seinem Schöpfer hat eine unerwartete Wendung genommen: Cybertron liegt in Trümmern. Um seine Heimat zu retten und neues Leben auf seinem Heimatplaneten zu ermöglichen, gibt es nur einen Ausweg: Unter 100 Trilliarden Planeten im Kosmos liegt ausgerechnet auf der Erde ein geheimnisvolles Artefakt aus der Vergangenheit verborgen, das die Roboterspezies vor dem endgültigen Untergang bewahren könnte. In einem Krieg zwischen zwei unvereinbaren Welten – Mensch gegen Maschine – kann es nur einen Überlebenden geben …

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


diana.dreschnig@gmail.com, 25.06.2017

durchaus unterhaltsam

Der Film ist durchaus unterhaltsam und hat mir gefallen. Die story ist ok ist ja immerhin der 5te Teil. Für mich persönlich kann eine Fortsetzung nie besser wie ein guter!!! erster Teil sein wo alles noch neu und unbekannt ist. Es gibt viel Action und das die Geschichte von König Arthur mit eingebaut wurde ist auch interessant. Das Amulett/Medaillon finde ich kam etwas zuwenig zur Geltung dafür dass es ja sooo wichtig ist. Es gibt einige alte bekannte Figuren und ein paar neue. Antony Hopkins ist ok aber auch nur so wie man ihn kennt. Laura Haddock wurde für meinen Geschmack auf etwas zu jung und sexy getrimmt zu Mark Wahlberg, aber gut, ein sexy Hässchen gibts immer :-). Die Bösewichter haben mich irgenwie an den Alien von Indipendence Day bzw. an Predator erinnert. Alles in Allem ist es gutes, unterhaltsames, Actiongeladenes Popcornkino in Überlänge.

mehr anzeigen weniger anzeigen

andy103, 24.06.2017

lang, sehr lang, langweilig

keine ahnung wie der film zu 8,9 sternen kommt. die kriegen es fast drei stunden nicht gebacken eine story zu erzählen, von einem roten faden ganz zu schweigen. alle figuren bleiben blass bis farblos, auch wenn noch so sexy oder muskelgestählt, und haspeln von einer wum hau ruck szene zur nächsten. und wenn schon bei den menschenrollen keiner durchblickt, umso schwieriger wirds bei den transformers. wumm, päng, haudrauf - mehr kommt da nicht. der einzig witzige ist der robot-diener von anthony hopkins. aber auch der kriegt nicht wirklich profil. die story ist sowas von dünn, dass man spätestens nach 1,5 stunden wegzudämmern droht, man wird bloss von hau wumm zack einigermassen wachgehalten. wer die ersten teile gemocht hat, wird wohl wie ich bitter enttäuscht... keine empfehlung, lieber ein kühles bier trinken gehen....

mehr anzeigen weniger anzeigen

Ramonskii, 01.07.2017

Top

Ich fand den Film besser als erwartet. Story war okay.