Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

User Kommentare

Steve Jobs

Merida01, 19.11.2015

eher enttäuschend

im vergleich zu Jobs (Ashton Kutcher) erfährt man hier eher wenig über den werdegang....eher zeigt es die privaten Probleme von Steve Jobs. Der Film spielt fast ausschliesslich hinter den Kulissen irgendwelcher Produktpräsentationen...die meiner Meinung nach künstlich in die Länge gezogen werden. Schade...

cinematrix, 27.11.2015

lädt zum nachdenken ein

Sehr guter Film mit einem noch besseren Michael Fassbender! Sind alle Genies wirklich solche Soziopathen? Wie auch immer, die Geschichte des Mannes, der Apple dorthin brachte, wo es jetzt ist, fasziniert von der ersten Sekunde bis zur letzten!

Unnischreck, 22.11.2015

Grenz-Genial

Mir persönlich, hat der Film gut gefallen, ich kann jedoch verstehen dass "Steve Jobs" nicht jedem gefällt. Der Film konzentriert sich auf die Höhepunkte des "Apple" Erfinders. Ich persönlich, empfinde den gesamten Film als Kunstwerk, der es schafft den Menschen "Jobs" anhand seines Verhaltes, vor den größten Momenten seines Lebens, darzustellen. Die Dialoge die geführt werden sind hochintelligente Schlagabtäusche, zwischen ihm, seiner persönlichen Assistentin, seiner Tochter, die er lange nicht als sein Fleisch und Blut anerkennt und seinen mit Entwicklern, und Widersachern. "Steve Jobs" wird hier klar, und nackt, skizziert, mit all seinen persönlichen Stärken, und Schwächen. Wobei beides ineinander verschwimmt. Und man nicht immer weiß was, was ist. Denn seine Schwäche (Menschliche Gefühle zuzulassen) wird manchmal genauso zur Stärke, wie seine Stärke (seine kompromisslose Genialität) ihm oft zur Schwäche wird. Also klasse, Gemacht, super durchdacht, und die Schauspieler sind einfach genial ausgewählt und überzeugen Total! Vor allem Kate Winselt. Als Störend empfand ich die Superintelligenten Dialoge, die einem so schnell an den Kopf geknallt wurden, das viele, da gar keine Chance hatten mitzukommen. Ich konnte zwar das meiste ganz gut nachvollziehen, bei dem Technischen Gefasel jedoch musste auch ich aufgeben. Fazit: Super-schlauer Film, über Super-schlaue Menschen, für Super-schlaue. Und das nervt manchmal, wenn man nicht Einstein ist, und wer ist das schon. :-)

mehr anzeigen weniger anzeigen

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.