Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Grießnockerlaffäre

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Alle Kommentare anzeigen.
Grießnockerlaffäre

Der Hohepriester der Wurschtigkeit ist wieder da: In der vierten Verfilmung eines Rita Falk-Bestsellers wird es wirklich mühsam für den bayerischen Dorfbullen Franz Eberhofer, denn diesmal steht er selbst unter Mordverdacht.

Originaltitel: Grießnockerlaffäre
Filmstart: 03.08.2017
Filmlänge: 99 Minuten
Land/Jahr: DEU/2017
Genre: Komödie, Krimi
Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Enzi Fuchs, Lisa Maria Potthoff
Regie: Ed Herzog
Verleih: Constantin Film
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • Laser Projektion
  • Digital 2D

Inhalt

Der restalkoholisierte Franz Eberhofer wird am Morgen nach einer rauschenden Polizisten-Hochzeit von einem schwer bewaffneten SEK-Kommando geweckt, das sich leider nicht vom Besen der Oma (Enzi Fuchs) vertreiben lässt. Der Kollege Barschl (Francis Fulton-Smith) ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz‘ Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist. Dass der Dahingeschiedene Franz‘ ungeliebter Vorgesetzter und erklärter Erzfeind ist, macht die Sache auch nicht besser. Gut, dass sein Alt-Hippie-Vater (Eisi Gulp) ihm ein schönes Alibi zusammenlügt. Aber ermitteln muss der Franz eben doch selber. Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären. Privat ist der Franz auch gefordert. Denn der Papa kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul (Branko Samarovski), aufgetaucht ist und sich daheim breit macht. Und nicht nur das: Weil Paul nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe. Heikel wird es für Franz auch, als er bei Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) haarscharf an einem Heiratsantrag vorbei schrammt.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


Valentina Sophie, 19.08.2017

Eine Wucht!!! Unbedingt ansehen!!!

Urig, bayrisch, originell & saukomisch - So muss Kino 2017 sein - genialer gehts nicht, denkt man zumindest bis zum nächsten Eberhofer-Film...

dagobertbussi, 15.08.2017

Zum Zerkugeln

Ist für mich mit Abstand der beste Eberhofer gewesen! Schon lange nicht mehr so gelacht im Kino! Hoffe es folgen noch mehr Rita Falk Verfilmungen!

galtling, 11.08.2017

auf jeden Fall ;-)

bin eine gegeisterte "Eberhoferin" .Wie immer sehr unterhaltsam, dies ist die 4te Verfilmung und für mich jetzt ehrlich gesagt 8 Sterne , die ersten 3 Filme waren besser. Aber anschaun muss man diesen Film auf jeden Fall