Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Emoji - Der Film

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Emoji - Der Film

"Emoji - Der Film" enthüllt etwas, das noch nie zuvor zu sehen war: Die geheime Welt in einem Smartphone. Bei diesem abgefahrenen, digitalen Spaß führte Tony Leondis ("Igor") Regie.

Originaltitel: The Emoji Movie
Filmstart: 03.08.2017
Filmlänge: 86 Minuten
Land/Jahr: USA/2017
Genre: Animation/Zeichentrick, Komödie
Darsteller: Patrick Stewart, T.J. Miller, Jennifer Coolidge
Regie: Tony Leondis
Verleih: Sony Pictures Filmverleih GmbH
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • OV
  • Digital 3D
  • Digital 2D
  • Laser Projektion 3D
  • Laser Projektion
  • D-Box

Inhalt

Versteckt in der Messaging App liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen und darauf hoffen, vom Besitzer des Telefons ausgewählt zu werden. In dieser Welt hat jedes Emoji nur einen Gesichtsausdruck – jedes außer Gene. Denn der ist ein überschwängliches Emoji, das ohne Filter geboren wurde und vor lauter unterschiedlichen Ausdrücken förmlich platzt. Fest entschlossen, so „normal“ wie all die anderen Emojis zu werden, holt sich Gene Hilfe von seinem besten Freund Hi-5 und dem berühmt-berüchtigten Codebrecher-Emoji Jailbreak. Gemeinsam brechen sie auf zu einem Abenteuer quer durch alle Apps auf dem Telefon, um den Code zu finden, der Gene reparieren kann. Jede App birgt dabei eine ganz eigene, wilde Welt voller Spaß. Doch plötzlich bedroht eine viel größere Gefahr das Telefon und das Schicksal aller Emojis hängt nun ab von diesen drei so unterschiedlichen Freunden, die ihre Welt retten müssen, ehe sie für immer gelöscht wird.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


User Kommentare

Pumpelche, 06.08.2017

Der Trailer reicht uns schon.

Nicht nachvollziehbar, dass Filme schon ab 6 Jahren freigegeben werden, obwohl der Inhalt so komplex ist, dass ein anständig erzogenes Kind ohne Stunden von Mobile/Tab-Erziehungskompensation es schlichtweg nicht versteht. Definitiv ein Nein für uns.

, 25.08.2017

ein guter Unterhaltungsfilm

Ein Film mit einer leicht nachvollziehbaren Story. Obwohl die Emojis ursprünglich aus der Handywelt stammen ist dieser Film auch für Kinder geeignet, die in die Handywelt noch nicht eingetaucht sind. Eine schöne einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Leistungs-/Gesellschaftsdruck und Kastendenken. Obwohl es ein sehr einfach strukturierter Film ist, hab ich mich als Erwachsener auch gut amüsiert.

MusicFlavour, 10.08.2017

Einfacher Kinderfilm für Handysüchtige

Mal abgesehen, dass sehr viele Elektronische und nicht für jeden bekannte Kombinationen genannt werden und der Film wirklich eigentlich auch humoristisch eher auf Kinder ausgerichtet ist, war er ganz in Ordnung. Man kann ihn sich ansehen, wenn einem gerade langweilig ist. Die Geschichte war trotz einiger Makel ergreifend und vermittelte doch wichtige Werte wie, dass anders sein nicht immer schlecht ist...

Schwegltyp, 2017-10-16 20:35:57.0

Was war das?