Dein Lieblingskino

Sag uns dein Lieblingskino, so kommst du während deines Besuches auf cineplexx.at schneller zu deinen Inhalten

Schliessen

Dein Lieblingskino

Burgenland
  • Cineplexx Mattersburg
Kärnten
  • Cineplexx Spittal
  • Cineplexx Villach
  • Stadtkino Villach
Niederösterreich
  • Cineplexx Amstetten
  • Cineplexx Wiener Neustadt
Oberösterreich
  • Cineplexx Linz
Salzburg
  • Cineplexx Salzburg Airport
  • Cineplexx Salzburg City
Steiermark
  • Cineplexx Graz
  • Cineplexx Leoben
  • Geidorf Kunstkino
Tirol
  • Cineplexx Innsbruck
  • Cineplexx Wörgl
  • Filmtheater Kitzbühel
Vorarlberg
  • Cineplexx Hohenems
  • Cineplexx Lauterach
Wien
  • Actors Studio
  • Apollo - Das Kino
  • Artis International
  • Cineplexx Donau Plex
  • Cineplexx Wien Auhof
  • Cineplexx Wienerberg
  • Urania Kino
  • Village Cinema Wien Mitte
Cineplexx Logo

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere

Bewertung

Dieser Film hat noch keine Bewertung,
Sei der/die Erste!

Alle Kommentare anzeigen.
Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die schutzlosen Männer, Frauen und Kinder von Esgaroth losgelassen haben. (Wir zeigen den Film OHNE Pause.)

Originaltitel: The Hobbit: The Battle of the Five Armies
Filmstart: 10.12.2014
Filmlänge: 145 Minuten
Land/Jahr: NZL, USA/2014
Genre: Abenteuer, Fantasy
Darsteller: Martin Freeman, Ian McKellen, Richard Armitage, Luke Evans, Orlando Bloom, Aidan Turner
Regie: Peter Jackson
Verleih: Warner Bros Pictures GmbH
Altersfreigabe:

Verfügbare Versionen

  • OV
  • OmU
  • Digital 2D
  • Digital 3D
  • IMAX 3D
  • 48 HFR 3D
  • IMAX 48 HFR 3D
  • 48 HFR 3D Dolby Atmos
  • D-Box

Inhalt

Als er der „Drachenkrankheit“ anheimfällt, setzt der König unter dem Berg, Thorin Eichenschild, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Unfähig Thorin zur Vernunft zu bringen, sieht sich Bilbo zu einer verzweifelten und gefährlichen Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Ein alter Feind ist nach Mittelerde zurückgekehrt. Sauron, der Dunkle Herrscher, hat Legionen von Orks in einen Überraschungsangriff zum Einsamen Berg geschickt. Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.

Alle Beginnzeiten

Online Kauf, Reservierung Online Kauf, Keine Reservierung Kauf nur vor Ort Nicht buchbar

Deine Meinung

Hier kannst du deinen persönlichen Kommentar hinterlassen

Um diese Funktion nutzen zu können, musst du dich einloggen.Wenn du noch keinen User erstellt hast, kannst du dich hier registrieren.


MrMrWoogie, 26.03.2015

Entschäuschend beschreibt diesen Film nicht mal im Ansatz

Natürlich bin ich ins Kino gegangen, man kann ja nicht den abschließenden Teil auslassen... Hätte ich das bloß getan, denn selten wurde ich so enttäuscht. Längen, Logiklöcher und alles in allem CGI Overkill... Lange hatte ich nicht mehr das Verlangen den Saal frühzeitig zu verlassen, der Hobbit 3 hat es fast geschafft. Seit Bekanntgabe war ja schon fragwürdig, ob es für ein ~300 Seiten Buch wirklich 3 Filme braucht. Inzwischen weiß ich, hätte es nicht! Und es ist wirklich Schade, nach dem ersten Teil war ich angenehm überrascht. Der zweite ging eigentlich auch noch durch, aber mit dem letzten hat die gesamte Trilogie für mich gelitten...Peter Jackson hätte schauen sollen, dass es aus den Verträgen raus kommt, der Herr der Ringe für sich hätte ihn ewig in meinem persönlichen Olymp gehalten. Das Todesurteil, für mich, hat der letzte Teil - und damit rückwirkend die ganze Trilogie - aber durch die veröffentlichten Statements von Ian McKellen vom Set erhalten. Alles vorm Greenscreen, kaum - HdR like - Sets...Gandalf hat am Set fu**ing geweint (!) und in sein immer noch aktives Mikro "dafür bin ich nicht Schauspieler geworden" gesagt. Mehr braucht es eigentlich nicht. Aber gut wenn Transformers 58 wahrscheinlich immer noch Leute ins Kino ziehen wird, dann dürfte es mich beim Hobbit ja nicht überraschen?!

mehr anzeigen weniger anzeigen

square body, 23.01.2015

Besser als ich dachte

Also meiner Meinung nach ist der Film sehr gut gelungen. Sehr spannend.

jdiieka, 20.01.2015

Empfehlenswert! Sehr gut und kurzweilig!

Endlich wieder einmal ein gelungener und spannender Teil! Kann man nur weiterempfehlen. Leider war der Ton extrem leise und die 3D-Effekte nicht wirklich beeindruckend. (Saal 4 - Cineplexx Graz). Dafür kann der Film aber nichts.